StartSchriftgröße: A A
Logo des Schloßhotels Althörnitz

+49 (0) 35 83 / 55 00

Aufgrund von vielen telefonischen Reservierungsanfragen, kann es sein, dass Sie kein Besetztzeichen hören, obwohl alle Mitarbeiter und Leitungen im aktiven Kundengespräch tätig sind. Senden Sie uns daher bitte eine Email mit Ihrer Anfrage an:

info@schlosshotel-althoernitz.de

Werden Sie Fan

Sehr geehrte Gäste,


das Ambiente Privathotel, Schloßhotel Althörnitz (Schloßhotel Althörnitz GmbH & Co. KG), hat den operativen Geschäftsbetrieb der Hotelbestriebsstätte zum 01. April 2015 an die Schloßhotel Althörnitz Betriebsgesellschaft GmbH i. G. verpachtet. Bei Fragen, Anfragen oder Buchungen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter der Rezeption unter 03583 / 5500.


Vielen Dank.


 

 

Unser Haus

"Der angenehmen Muße - der ehrenvollen Beschäftigung - und dem Geist des Ortes - wegen des Reizes der Lage - hat diesem Teil geweiht - Christian von Hartig in Hörnitz - Ritter des Markusordens"
(Laut einer Inschrift auf einer gemauerten Tafel, die am älteren, linken Turm hing)

Schon immer gern gesehen - das Schlosshotel Althörnitz

Die Verbindung aus modernem Komfort und historischem Ambiente machen Ihren Urlaub in unserem Haus zu etwas Besonderem. Die modernen und komfortabel eingerichteten Zimmer, Suiten und Turmzimmer im ursprünglichen Schlossgebäude oder im stilgerechten Anbau bieten unseren Gästen eine Atmosphäre zum Wohlfühlen.

Die regionale Küche der Oberlausitz in unserem Restaurant und die kleinen Snacks in unserem Bistro laden zum Genießen und Verweilen ein.

Geschichte des Schlosses Althörnitz

Erbaut wurde das Schloss in der Oberlausitz von 1651 bis 1654 für den Zittauer Bürgermeister Dr. Christian von Hartig. Es ist vor allem durch die damaligen dort ausgeführten alchimistischen Experimente bekannt geworden.

Der Erfinder des Brennspiegels und Wegbereiter für das Meissener Porzellan, Walther von Tschirnhaus und dessen Sohn Jakob haben hier ihre Spuren hinterlassen. Bei einem experimentellen Versuch der beiden Forscher geriet das Labor in Brand.

Wenn Sie mehr über die komplette Geschichte erfahren möchten, lesen Sie hier weiter.